Region Trier

Die BUND-Gruppe Trier / Trier-Saarburg gehört mit mehr als 600 Mitgliedern und mit ca. 200 Förderern zu den mitgliederstärksten Gruppen des Landesverbandes Rheinland-Pfalz.

Wichtige Themen, mit denen wir uns aktuell beschäftigen, sind

  • die zunehmende Belastung und Gefährdung unserer Umwelt durch Pestizide, Plastik oder PFT
  • der fortschreitende Verlust von Lebensräumen, Tieren und Pflanzen
  • der ungebremste Flächenverbrauch durch neue Straßen, Gewerbe- oder Baugebiete
  • Aktionen gegen Klimawandel und die Bedrohung durch das Atomkraftwerk Cattenom

Uns ist sehr daran gelegen, die vielfältigen Natur- und Kulturlandschaften unserer Gegend zu erhalten und zu schützen. Da Menschen nur das schätzen und schützen, was sie kennen, engagieren wir uns in der Umweltbildung mit Informationsständen, Vorträgen, Workshops oder Exkursionen. Und ganz praktisch, in dem wir wertvolle Biotope pflegen und zu deren Erhaltung beitragen. Oder indem wir die Vorkommen von Wildkatzen, Gartenschläfern oder anderen gefährdeten Arten erfassen.

Um politische Entscheidungen im Sinne des Umwelt- und Naturschutzgedankens zu beeinflussen, suchen wir das Gespräch mit Behörden und Politikern und entsenden fachkundige Vertreter in die entsprechenden Beiräte der Stadt und des Kreises. Als anerkannter Naturschutzverband nach Bundes- und Landesnaturschutzgesetz bringen wir unsere Stellungnahmen bei Eingriffen in die Landschaft ein, u.a. bei Flurbereinigungsverfahren, Bauleitplanungen, Schutzgebietsausweisungen.

Der geschäftsführende Vorstand besteht aus der Vorsitzenden Maria Eiden-Steinhoff, dem stellvertretenden Vorsitzenden Frank Huckert und der Kassenwartin Luisa König.
Wir sind am besten erreichbar per mail: trier-saarburg(at)bund-rlp.de oder unter folgender Telefonnummer: 0651-49368381

 

 

BUND-Bestellkorb